Bücher Wenner
Herzlich willkommen in unserem Webshop! Sammeln Sie Punkte bei jedem Buchkauf mit unserer Literaturkarte. Hier erfahren Sie mehr: Literaturkarte

Romane & Krimis / Romane
Romy Fölck liest aus "Rückkehr der Kraniche"
18.10.2022 um 19:30 Uhr
Unter der Drachenwand
von Arno Geiger
Roman
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Taschenbuch
ISBN: 978-3-423-14701-9
Erschienen: am 21.06.2019
Sprache: Deutsch
Format: 19,0 cm x 12,4 cm x 3,2 cm
Gewicht: 462 Gramm
Umfang: 480 Seiten

Preis: 13,00 €
keine Versandkosten (Inland)


Bei uns vorrätig (Erdgeschoss)

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

13,00 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
Tipp von
Susanne Linke
weitere Tipps
Im Mittelpunkt des Romans "Unter der Drachenwand" von Arno Geiger steht der junge, in Russland verletzte Wehrmachtssoldat Veit, der 1944 auf Heimaturlaub am Mondsee zwei junge Frauen kennenlernt. Warum soll man schon wieder einen Roman über den zweiten Weltkrieg lesen, werden Sie fragen? Weil Arno Geiger auch in seinem neuen Roman durch eine einfühlsame Darstellung der menschlichen Einsamkeit in Kriegszeiten tief berührt. Ein Meisterwerk.
über den/die Autorin
Arno Geiger, 1968 geboren, lebt in Wien und Wolfurt. Sein Werk erscheint bei Hanser, zuletzt Alles über Sally (Roman, 2010), Der alte König in seinem Exil (2011), Grenzgehen (Drei Reden, 2011), Selbstporträt mit Flusspferd (Roman, 2015) und Unter der Drachenwand (Roman, 2018). Er erhielt u. a. den Deutschen Buchpreis (2005), den Hölderlin-Preis (2011), den Literaturpreis der Adenauer-Stiftung (2011), den Alemannischen Literaturpreis (2017), den Joseph-Breitbach-Preis (2018), den Bremer Literaturpreis (2019) und den in den Niederlanden vergebenen Europese Literatuurprijs (2019). 
ähnliche Titel