Bücher Wenner
Herzlich willkommen in unserem Webshop! Sammeln Sie Punkte bei jedem Buchkauf mit unserer Literaturkarte. Hier erfahren Sie mehr: Literaturkarte

Romane & Krimis / Romane
Andrea Wulf liest aus "Fabelhafte Rebellen"
01.11.2022 um 19:30 Uhr
Die Nacht unterm Schnee
von Ralf Rothmann
Roman
Verlag: Suhrkamp Verlag AG
Hardcover / Gebundene Leinenausgabe
ISBN: 978-3-518-43085-9
Erschienen: am 18.07.2022
Sprache: Deutsch
Format: 19,8 cm x 12,1 cm x 3,6 cm
Gewicht: 458 Gramm
Umfang: 304 Seiten

Preis: 24,00 €
keine Versandkosten (Inland)


Bei uns vorrätig (Erdgeschoss)

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

24,00 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
Tipp von
Michaela Nienhüser
weitere Tipps
"Die Nacht unterm Schnee" ist der überwältigend schöne und gleichzeitig erschütternde Abschluss der Kriegs-Trilogie von Ralf Rothmann. Nach seinem Vater Walter und der Famlienvertrauten Luise steht nun Elisabeth, die Mutter, im Mittelpunkt dieser biographisch geprägten Geschichte.
Elisabeth, in Danzig aufgewachsen, erlebt nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs die Schrecken der Vertreibung und Flucht. Sie wird von marodierenden Soldaten vergewaltigt und von einem anderen gerettet. Die erfahrenen Grausamkeiten versucht sie in den Jahren nach 1945 durch schnelle Glücksmomente zu betäuben. Die dringend benötigte Selbstsicherheit, die sie in der Ehe nicht zu finden vermag, sucht sie stattdessen in der Arbeit, Partys und schnellen Affären. Allein, Vertrauen in die Zukunft und in das eigene Glück findet sie nicht, täuscht aber mit Frechheit über ihre Angst vorm Leben manchesmal hinweg. Trotzdem bricht sie immer wieder zusammen, wünscht sich Erlösung im Tod.
Rothmann gelingt ein zutiefst berührendes Psychogram der kriegstraumatisierten Gesellschaft, die glücksbegierig Ausgleich sucht in ihrem neuen Leben in der Wirtschaftswunderzeit.
Ein ganz besonderes Stück Literatur!
über den/die Autorin
Ralf Rothmann wurde am 10. Mai 1953 in Schleswig geboren und wuchs im Ruhrgebiet auf. Nach der Volksschule (und einem kurzen Besuch der Handelsschule) machte er eine Maurerlehre, arbeitete mehrere Jahre auf dem Bau und danach in verschiedenen Berufen (unter anderem als Drucker, Krankenpfleger und Koch). Er lebt seit 1976 in Berlin.
ähnliche Titel