Bücher Wenner

Gesellschaft, Geschichte & Politik / Politik / Gender
Bianca Iosivoni liest aus "Golden Bay - How it ends"
13.09.2024 um 19:30 Uhr
Mythos Mutterinstinkt
Wie moderne Hirnforschung uns von alten Rollenbildern befreit und Elternschaft neu denken lässt - Von Muttertät und Matreszenz
von Annika Rösler, Evelyn Höllrigl Tschaikner
Verlag: Kösel-Verlag
Taschenbuch
ISBN: 978-3-466-31202-3
Erschienen am 11.05.2023
Sprache: Deutsch
Format: 212 mm [H] x 133 mm [B] x 22 mm [T]
Gewicht: 306 Gramm
Umfang: 240 Seiten

Preis: 18,00 €
keine Versandkosten (Inland)


Jetzt bestellen und schon ab dem 21. Juni in der Buchhandlung abholen

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

18,00 €
merken
zum E-Book (EPUB) 12,99 €
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
Klappentext
Biografische Anmerkung

Entlastend, erhellend und ermutigend!


Der Mutterinstinkt klingt wahnsinnig plausibel, nach einem Bild inniger Liebe gepaart mit irrer Kompetenz.


Der einzige Haken: Es gibt ihn nicht.


Und das ist eigentlich ein Grund zum Jubeln! Denn die Erzählung vom Instinkt produziert
unglaublich hohe Ansprüche an Mütter
- und spart all jene aus, die Sorge für ein Kind tragen, ohne es geboren zu haben.


Dieses Buch erzählt von
bahnbrechenden Forschungsergebnissen
, die Elternschaft in einem ganz neuen Licht erscheinen lassen. Dabei räumt es mit einem historischen Mythos auf: Es zeigt, wie es zur Erfindung des Mutterinstinkts kam. Wem es nützt, wenn wir an ihn glauben. Und
welche Freiheit wir gewinnen, wenn wir uns endlich von ihm verabschieden.



Annika Rösler ist freie Journalistin, Buchautorin und Mutter von drei Kindern. Mit ihren ehrlichen Texten on- und offline möchte sie zum Lachen und Loslassen einladen, Mut machen und ein authentisches Bild von Mutterschaft zeichnen. Sie lebt mit ihrer Familie in München.
Evelyn Höllrigl Tschaikner ist freie Journalistin und Autorin und lebt mit Mann und ihren drei Kindern in Wien. Die gebürtige Südtirolerin studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaften, arbeitete als Redakteurin und bloggt seit 2016 auf Little Paper Plane über das Muttersein und Fraubleiben: engagiert, humorvoll und mitfühlend.
Ihr erstes gemeinsames Buch 'Nachwehen' erschien 2021 im Kösel-Verlag.


andere Formate
ähnliche Titel